Meine homöopathische Ausbildung

  • ab 1996 Weiterbildung in klassischer Homöopathie über 3 Jahre in der Akademie homöopathischer Ärzte in Bad Imnau.
  • Besuch der 6 Homöopathiekurse in Freudenstadt, Ettlingen, St. Andreasberg und München.
  • Hospitation in der homöopathischen Lehrpraxis Dr. Kuhn, Altensteig.
  • Anerkennung der Zusatzbezeichnung Homöopathie im September 1999.

1.12.1999 Eröffnung der Privatpraxis für klassische Homöopathie in Heilbronn-Böckingen.

International school for classical homeopathy, Dr Geukens, Belgien, Hechtel, Logo

ab Oktober 2002 eine 2-jährige Fortbildung in klassischer Homöopathie in Belgien an der International School For Classical Homeopathy bei Dr. Alfons Geukens

Homöopathie Diplom des DZVhÄ, deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte

seit 20.12.2004 Homöopathie Diplom des Zentralvereins homöopathischer Ärzte Deutschlands

  • von November 2004 bis März 2007 eine 3-jährige homöopathischer Fortbildung für Postgraduierte bei Dr. Massimo Mangialavori in Bologna, Italien
  • kontinuierliche Weiterbildung in klassischer Homöopathie in einer Intervisionsarbeitsgruppe zur Mangialavori- Systematik in Süddeutschland
  • seit 2012 Beginn eines homöopathischen Webinar- Zyklus mit Dr. Massimo Mangialavori über fünf Jahre, 11 Webinare pro Jahr
  • bis 2013 homöopathische Supervisionsnachmittage praxisbegleitend 6-8 mal im Jahr,
  • seit 2013 Ausbildung in Phytotherapie mit wesenhaften homöopathischen Urtinkturen, Schloss Türnich, Kerpen
  • 2014-2016 Ausbildung im Familienstellen bei Thomas von Stosch, Eichelberg
  • seit 2016 Supervision und Ausbildung Quellenhomöopathie bei Fr. Dr. Irene Schlingensiepen in Berlin
  • seit 2015 Teilnahme am Qualitätszirkel Homöopathie in Heilbronn

Ständige Weiterbildung in folgenden Seminaren

Dr. Dario Spinedi: Reaktionen auf die Mittelgabe, die homöopathische Zweitverschreibung
14.06. bis 16.06.1996, Bad Imnau

 

Internationaler Kongreß für klassische Homöopathie
02.04. bis 06.04.1997, ICC Berlin

 

Dr. Dario Spinedi: Einführung in die Krebsbehandlung
27.06. bis 29.06.1997, Bad Imnau

 

Spinedi, Behmisch, Barthel, Schmidt, F. Master: Krebsbehandlung
26.06. bis 28.06.1998, Bad Imnau

 

Dr. Alfons Geukens: Die homöopathische Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen des Atemtraktes
24.06. bis 27.06.1999, Bad Nauheim

 

Dr. Alfons Geukens: Mit Video durch die Materia Medica
01.10. bis 03.10.1999, Stuttgart

 

Dr. Marco Rhighetti, Dr. Christa von der Planitz: Homöopathische Behandlung von Depressionen, Psychosen
20.03. bis 23.03.2000, Stuttgart

 

Internationaler Homöopathiekongreß für chronische Krankheiten
07.04. bis 09.04.2000, Stuttgart

 

Bärlin, Kalchschmidt, Paithankar, Hör: Homöopathie-Rheumatismus
15.06. bis 16.06.2000, Bad Imnau

 

Dr. Dario Spinedi: Die Sykose
23.06. bis 25.06.2000, Bad Imnau

 

Dr. Olaf Richter, Dr. Hannelore Schrägle, et al: Homöopathie bei Kindern: Krampfanfälle, Neurodermitis
29.09. bis 01.10.2000, Bad Imnau

 

Dr. Alfons Geukens: Mit Video durch die Materia Medica
30.11. bis 02.12.2000, Augsburg

 

Dr. Alfons Geukens: Homöopathie-Videoseminar
09.02. bis 11.02.2001, Krankenhaus für Naturheilweisen, München

 

Paithankar: Asthma bronchiale

17.03.2001, Karlsruhe

 

Dr. Farok Master: Notfallbehandlung in der Homöopathie
31.03 bis 01.04.2001, Augsburg

 

Dr. Alfons Geukens: Mit Video durch die Materia Medica
13.09. bis 16.09.2001, Berlin

 

Dr. Alfons Geukens: Homöopathie-Videoseminar
29.11 bis 02.12.2001, Augsburg

 

Dr. Alfons Geukens: Homöopathie-Videoseminar
01.02. bis 03.02.2002, München

 

Homöopathischer Gemeinschaftskongreß des Schweizerischen und Deutschen Zentralvereins Homöopathischer Ärzte
02.05. bis 04.05.2002, Basel

 

Dr. Wolfgang Springer: Fortbildung in klassischer Homöopathie
13.06. bis 16.6.2002, Lindau

 

Dr. Alfons Geukens: International School For Homeopathy
14.10. bis 19.10.2002, Hechtel, Belgien

 

Stefan Preis: Die homöopathische Behandlung des Heuschnupfens
08.02.2003

 

Dr. Alfons Geukens: International School For Homeopathy
17.03. bis 22.03.2003, Hechtel, Belgien

 

Dr. Wolfgang Springer: Fortbildung in klassischer Homöopathie
u. a. Erschöpfungssyndrom
29.05. bis 01.06.2003, Lindau

 

Dr. Andreas Richter: Kindliche Entwicklungsstörungen an Hand der Calciumhalogenen
28.06. bis 29.06.2003, Krankenhaus für Naturheilwesen, München

 

Dr. Alfons Geukens: International School For Homeopathy
13.10. bis 18.10.2003, Hechtel, Belgien

 

Irene Plattner: Das behinderte Kind
24.01.2004, Karlsruhe

 

Dr. Alfons Geukens: International School For Homeopathy
22.03. bis 27.03.2004, Hechtel, Belgien

 

Jahrestagung des Deutschen Zentralvereins für homöopathische Ärzte
20.05. bis 22.05.2004, Köthen

 

Dr. Massimo Mangialavori: Three Year International Postgraduate course of Homeopathy - The sea remedies
13.11. bis 20.11.2004, Bologna, Italien

 

Dr. Massimo Mangialavori: Flucht in die Amphetaminartigen Substanzen - Burn-out-Syndrom
04.02. bis 06.02.2005, Berlin

 

Dr. Massimo Mangialavori. The Three Year International Postgraduate Course: Silicea- and Magnesium-like remedies
03.04. bis 09.04.2005, Bologna, Italien

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt, Andreas Krüger: Leidenschaft, die Leiden schafft. Homöopathische Behandlung bei Sexualitätsstörungen
06.05. bis 08.05.2005, Bad Herrenalb

 

Dr. Massimo Mangialavori: Kaktus- und Gräserfamilie. Homöopathische Behandlung bei weit fortgeschrittenen Krankheiten, Sterbebegleitung, Allergien
13.06. bis 17.06.2005, Alghero, Sardinien

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt, Hans- Jürgen Achtzehn: Tabus, Konflikte, Unglaubliches in der homöopathischen Praxis
09.09. bis 11.09.2005, Karlsruhe

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt, Harald Knauss: Sensitive Lebensenergieberatung
01.11. bis 04.11.2005, Wolfratshausen

 

Dr. Massimo Mangialavori: The Three Year International Postgraduate Course: Knowledge, Seduction and Forsakenness, the Snake- Remedies
13.11 bis 19.11.2005, Bologna, Italien

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt: Die miasmatische Behandlung in der Homöopathie (Syphilinie, Sykose), über die Behandlung von ererbten oder erworbenen Krankheitsanfälligkeiten
16.2 bis 19.2.2006, Kenzingen

 

Dr. Massimo Mangialavori, The Three Year Postgraduate Course, Kalium- and Ammoniumlike Remedies, Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
02.04 bis 08.04.2006, Bologna, Italien

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt, Die miasmatische Behandlung in der Homöopathie (Tuberkulinie, Psora), Über die Behandlung von ererbten oder erworbenen Krankheitsanfälligkeiten, z. B. Bronchitisneigung, wiederkehrende Ekzeme
04.05 bis 07.05.2006, Kenzingen

 

Harald Knauss, Sensitive Lebensenergieberatung
02.06. bis 06.06.2006, Wolfratshausen

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt, Krebsentstehung und miasmatische Krebstherapie
28. bis 30.07.2006, Kenzingen

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt, Harald Knauss, Sensitive Lebensenergieberatung
30.08. bis  02.09.2006, Wolfratshausen

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt, Harald Knauss, Inkarnation-Exkarnation – der große Wandel, Sterbebegleitung

02.10 bis 04.10.2006

 

Dr. Massimo Mangialavori, The Three Year International Postgraduate Course, Insects and Lacs, Probleme der Identität und der Individualitätsentwicklung
29.10. bis 04.11.2006, Bologna

 

Dr. Anke Domberg, Sensitive Radionik, ein energetisches Test- und Heilverfahren
10.12. bis 12.12.2006, Wolfratshausen

 

Dr. Massimo Mangialavori, Hysterie- homöopathische Therapie
02.02. bis 04.02.2007, Berlin

 

Dr. Massimo Mangialavori, The Three Year International Postgraduate Course, Precious and base metals- an alchemical view, Lebensziel- Lebenswege, Burn-out
25.03. bis 30.03.2007, Bologna

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt, Sensitive Lebensenergieberatung, Schattenarbeit, Zirkelführung
31.03. bis 03.04.2007, Wolfratshausen

 

Dr. Massimo Mangialavori, u.a. drug remedy
12.05.2007, Kandern

 

Dr. Massimo Mangialavori, Euphorbiacaeae- and the sense of guilt, Umgang mit Schuldgefühlen
11.06. bis 16.06.2007, Capri

 

Dr. Massimo Mangialavori, Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern - Eine Erscheinung mit vielen Gesichtern
14.09. bis 16.09.2007, Zürich

 

Dr. Sankaran, Dr. Mangialavori, Dr. Scholten u.v.a. Celebrating Links- Der Homöopathie-Kongress, Erfahrungen von Homöopathen weltweit
19.10. bis 21.10.2007, Heidelberg

 

Intervisionsgruppe, Metalle in der Homöopathie
16.11. bis 18.11.2007, Speyer

 

Dr. Massimo Mangialavori, homöopathische Behandlung von Zwanggedanken-Zwangstörungen
07.02. bis 10.02.2008, Berlin

 

Intervisionsgruppe, Die Säuren in der Homöopathie
04.04.bis 06.04.2008, Stromberg

 

Dr. Massimo Mangialavori, Das Chronische Müdigkeits-Syndrom, homöopathische Behandlung

u.a. mit Rutaceae und Fabaceae
18.04. bis 20.04.2008, Kandern

 

Dr. Rosina Sonnenschmidt et al., Kongreß Medialität heute
31.05. bis 01.06.2008, Böblingen

 

Dr. Monnica Hackl, Time line - Anleitung zur Heilung im Fluß der Zeit
14.06. bis 15.06.2008, Bad Herrenalb

 

Intervisionsgruppe, Nachtschattengewächse Panik und Entzündung
19.09 bis 21.09.2008, Speyer

 

Dr. Massimo Mangialavori, Die Gefühle gehen durch den Körper: psychsomatische Aspekte bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und ihre homöopathische Behandlung
05.10. bis 10.10.2008, Bologna

 

Intervisionsgruppe, Drogenmittel in der Homöopathie
09.01. bis 11.01.2009, Speyer

 

Dr. Massimo Mangialavori, Die Liliaceae, der tiefverborgene Kummer
22.-24.1.2010, Prag

 

Dr. Buderer, ganzheitliche Phytotherapie und natürliche Nahrungsergänzung
10.7.2010, Bietigheim

 

Dr. Ghandi, psychische Krankheiten homöopathisch behandeln
16.7-18.7, München

 

Dr. Kuhn, natürliche Antioxidantien
28.7.2010, Bietigheim

 

Dr. Massimo Mangialavori, Hautkrankheiten homöopathisch behandeln
27.8-29.8.2010, Helsinki

 

Anti-Aging, mit natürlicher Nahrungsergänzung
14.9. 2010, Bietigheim

 

Intervisionsgruppe, Liliaceae, der tiefe Kummer
10.9.-12.9.2010, Speyer

 

gesundheitliche und finanzielle Prävention
1.11.2010- 6.11.2010 Antalya

 

u.a. European Nutrical Association Treffen, natürliche Nahrungsergänzung
11.-13.3.2011, München

 

Speyer, Intervisionsgruppe
25.3-27.3.2011

 

Harv Eker, Personal developement, Glaubenssätzen selbstbestimmen
8.-10.4.2011, Berlin

 

Dr. Massimo Mangialavori, Pilze in der Homöopathie
16.5.-19.5.2011, Kloster Kappel

 

Personal development, Vision und Mission
20.5-22.5.2011, Marjan Holden

 

Jahrestagung des Zentralvereins homöopathischer Ärzte Deutschland
2.6-5.6.2011, Aachen

 

Dr. Gombkötkö u.a., ganzheitliche Nahrungsergänzung, persönliches Wachstum
17.9-18.9.2011, Pforzheim

 

Ärztetreffen, natürliche Nahrungsergänzung
21.9.2011, Bietigheim

 

eigener Vortrag mit Dr.Kuhn, Himbeeren gegen Krebszellen, Gewichtsmanagement
30.9.2, 9.12.2011, 30.11.2011, 2.5, 14.5.2012 Heilbronn und Schwäbisch Hall

 

gesundheitliche und finanzielle Prävention, Gewichtsmanagement
31.10-5.11.2011, Antalya

 

Blair Singer, Personal development, Train the Trainer
16.11-20.11.2011, Barcelona

 

Personal development im Arbeitsbereich
26.1-29.1.2012, London

 

European Nutrical Association, natürliche Nahrungsergänzung, Gewichtsmanagement
9.-11.3.2012, Dresden

 

Personal development im Geschäftsbereich
14.3-18.3.2012, Rom

 

Jahrestagung des Zentralvereins homöopathischer Ärzte
17.-20.5.2012, Freiburg

 

homöopathische Intervisionsgruppe Fabaceae
14.6-17.6.2012, Heilbronn

 

Personal development, Mind power training
29.6-1.7.2012, London

 

Dr. Thomas von Stosch, Systemisches Stellen
5.10.2012, 30.11.2012, Friedrichshof

 

gesundheitliche und finanzielle Vorsorge, Gewichtsmanagement
29.10-3.11.2012, Antalya

16.11-18.11.2012, Speyer,

14.6-17.6 homöopathische Intervisionsgruppe

 

Homeopathy im Internet
27.1-2.2.2013, Los Angeles

 

u.a. European Nutrical Association Treffen, natürliche Nahrungsergänzung
22-24.3.2013, München

 

Personal development, Mentaltechniken
30.4-3.5 2013, Barcelona

 

Dr. Thomas von Stosch, System. Stellen
8.3.13, 6.12.13 und 12.7.2013, Friedrichshof

 

Intervisionsweiterbildung, homöopath. Insektenarzneien
14.6-16.6.2013, Speyer

 

Intervisionsweiterbildung, homöopath. Arzneien für Panikzustände
15.11-17.11.2013, Speyer

 

Dr. Mangialavori, Homeopathic concept of false self remedies
22.-24.11.2013, Berlin

 

Dr. Thomas von Stosch, System. Stellen
14.2.2014, 9.5.2014, Friedrichshof

 

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel
22.3, sowie 2.-4.5.2014, Rhön

 

London Meeting Point, Internationales Homöopathieseminar, u.a. mit Dr. Mangialavori, Dr.

Sankaran, u.a.
5.6.-10.6.2014, London

 

LIGA, weltweiter Homöopathiekongress
19.7.-26.7.2014, Paris

 

Intervisionsweiterbildung, Homöopathie, Schlaflosigkeit
7.2-9.2. 2014, Speyer

 

Personal development, leadership
13.-20.9.14 Malaysia

 

Intervisionsweiterbildung, Homöopathie, Cupressaceae
26.9.-28.9.2014, Speyer

 

Medizinmesse Stuttgart, Auswirkungen der Hochfrequenz auf Mensch und Natur

30.1.2015, Stuttgart

 

Intervisionsweiterbildung, Homöopathie, Nosoden
27.2-1.3.2015, Speyer

 

Dr. Massimo Mangialavori, homöopathische Behandlung von Schlaflosigkeit
6.-8.3.2015, Rosenheim

 

Ganzheitliche Frauenheilkunde
25.3.2015, Würzburg

 

Dr. Thomas von Stosch, Stellen von Systemen, Grundlagen der Aufstellungsarbeit
27.-28.3.2015, Friedrichshof

 

Dr. Thomas von Stosch, Stellen von Systemen, Familiäre Systeme und ihre Ordnung
8.-10.5.2015, Friedrichshof

 

Kongress, Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, Köthen, Multimorbidität

13.5-16.5.2015, Köthen

 

Dr. Thomas von Stosch, Stellen von Systemen, Dynamiken im Familiensystem
3.7.-5.7.2015, Friedrichshof

 

Dr. Marcus Roggatz, anthroposophische Organpräparate
17.6.2015, Ludwigsburg

 

Führung Heilkräutergarten
11.7.2015, Schloß Türnich

 

Anne Lohmann, Ganzheitliche Frauenheilkunde mit dynamisierten Urtinkturen
21.8.-23.8.2015, Schloß Türnich

 

Dr. Thomas von Stosch, Stellen von Systemen, Stellen in Organisationen und Unternehmen
11.9-13.9.2015, Friedrichshof

 

Dr. Thomas von Stosch, Stellen von Systemen, Resourcen und Ahnenaufstellungen
20.11-22.11.2015, Friedrichshof

 

Dr. Thomas von Stosch, Stellen von Systemen, u.a. Aufstellungen in der Homöopathie
8.1 - 10.1.2016, Friedrichshof

 

Fortbildungsseminar mit verschiedenen Fachreferenten zu Neuerungen der Medizin in den letzten 10 Jahren
15.2. - 26.2.2016, Heidelberg

 

Diagnostik und Therapie des vegetativen Nervensystems
15.4.2016, Karlsruhe

 

Stellen von Systemen, Intervisions- und Übungsgruppe,

9.4 - 10.4.2016, Friedrichshof

 

Dr. Katrin Mikolitch, Übergänge und Entwicklungen meistern, Urtinkturen begleitend bei Trauer, Tod und Krebserkrankungen
20.5 - 22.5.2016, Schloß Türnich

 

Deutscher Homöopathie- Kongress 2016, Vielfalt der Methoden, Homöopathie im Wandel der Zeit
26.5 - 28.5.2016, Bremen

 

Dr. Thomas von Stosch, System. Stellen
24.6.2016, Friedrichshof

 

Stellen von Systemen, Intervisions- und Übungsgruppe,

23.7 - 24.7.2016, Friedrichshof

 

Theodor Petzold, Anne Lohmann, Stimmigkeit und Autonomie, Salutogene Kommunikation mit PatientInnen
21.8. - 23.8.2015, Schloß Türnich, Kerpen

 

Dr. Irene Schlingensiepen, Quellenhomöopathie Ausbildung,

27.9 - 1.10.2016, Berlin

 

Stellen von Systemen, Intervisions- und Übungsgruppe,

22.10. - 23.10.2016, Friedrichshof

 

Dr. Irene Schlingensiepen, Quellenhomöopathie Ausbildung, Periodensystem der Elemente in der Homöopathie

21.11. - 26.11.2016, Berlin

 

Intervisionsweiterbildung, Homöopathie, Periodensystem der Elemente in der Homöopathie,
2.12. - 4.12.2016, Speyer

 

Intervisionsweiterbildung, Homöopathie, Parasiten
24.2. - 26.2.2017, Speyer

 

Dr. Thomas von Stosch, Stellen von Systemen, im Einklang mit den Ahnen
24.3. - 25.3.2017, Friedrichshof

 

Godehard Graf Hoensbroech, Signaturen von Heilpflanzen,

29.4.2017, Schloß Türnich, Kerpen

 

Daniela Wolff, Wege zu einem tieferen Heilpflanzenverständnis,

5.5. - 7.5.2017, Schloß Türnich, Kerpen

 

Anne Lohmann, Burnout- Heilungsperspektiven aus der ganzheitlichen Pflanzenheilkunde,

9.6. - 11.6.2017, Schloß Türnich, Kerpen

 

LMHI, Kongreß des Weltverbandes der homöopathischen Ärzte,

14.7. - 17.7.2017, Leipzig

 

Dr. Thomas von Stosch, Stellen von Systemen, Supervisionsgruppe,
23.6.2017, Friedrichshof

 

Dr. Irene Schlingensiepen, Quellenhomöopathie, Supervision,

29.6. - 1.7.2016, Berlin

 

Roger und Hildegard Kalbermatten, Wesen und Signatur der Heilpflanzen,

7.7. - 9.7.2017, Schloß Türnich, Kerpen