Frauen wieder ins Gleichgewicht bringen

Frauen und Heilpflanzen

Homöopathie und Heilpflanzen sind wie geschaffen, um Frauen auf Ihrem Lebensweg sanft  zu begleiten, Impulse zur Entwicklung zu geben und Beschwerden ganzheitlich zu behandeln.

 

Oft hat eine Frau, die sich im Rahmen von gynäkologischen Erkrankungen wie z.B.

  • wiederkehrenden Infekten
  • Menstruationsbeschwerden
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Tumorerkrankungen

auch mit ihrer Weiblichkeit auseinandersetzt, mehr Chancen zu gesunden und kann die Krankheit im Rückblick als Zugewinn bewerten, also als Erschließungsweg zu neuen Lebensqualitäten.

 

Tropaeolum, Frauenheilpflanzen, Pflanzen für Zystitis und Scheidenpilze
Tropaeolum hilfreich z.B. bei Zystitis, Scheidenpilze

Wechseljahre

Wenn nicht jetzt, wann dann?

  • Was passt zu mir?
  • Was gebe ich weiter?
  • Was gebe ich der Welt zurück?

Mögliche Wechseljahrsbeschwerden wie z.B. Hitzewallungen, schlechterer Schlaf, depressive Reaktionen, Libidoverlust, Myalgien, Migraine, etc... werden gelindert.

Pflanzentherapie Wechseljahre, Buche im Herbst, in Würde altern
Fagus


Schwangerschaft und Geburt

Es gibt die Frau zunächst mal nur zu zweit.
Dir Frau ist jetzt die Gebende, die Dienende.
Sie sorgt dafür, dass dieses Leben sich gesund entwickeln kann.
Ihr Kräftehaushalt wird extrem in Anspruch genommen.
Homöopathie und Heilpflanzen unterstützen diese Prozesse:

  • z.B. bei Ängsten in der Schwangerschaft, Frühgeburtsbestrebungen, Schlafstörungen, Schwangerschaftsübelkeit
  • helfen bei der Geburtsvorbereitung, erleichtern die Geburt, unterstützen eine gesunde Rückbildung und Verheilung.
  • unterstützen das Stillen.
  • bei Wochenbettdepressionen.
Pflanzentherapie, Globuli, Schwangerschaft, Liliaceae
Liliaceae